English

TQB Bewertung

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - ÖGNB hat sich aus folgenden Gründen für das Bewertungssystem TQB entschieden:

  • Die Gründungsinstitute Österreichisches Ökologie-Institut und Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie bringen die im Rahmen eines umfassenden F&E-Projektes vollkommen überarbeitete Version TQB.2010 kostenlos in die ÖGNB ein.
  • Ebenfalls kostenlos wurde zur gleichen Zeit von diesen Gründungsinstituten das Bewertungssystem mit gebührenfrei zugänglichem Online-Bewertungstool in die ÖGNB eingebracht.
  • Dieses Bewertungstool ist modular aufgebaut. In einem unkomplizierten Redaktionssystem kann TQB laufend und ohne hohem Wartungs- und Programmieraufwand adaptiert und weiter entwickelt werden.
  • TQB ist seit seiner Erstentwicklung im Jahr 2002 ein umfassendes Gebäudebewertungssystem, welches anderswo und weitaus später als Gebäudebewertungssystem der 2. Generation bezeichnet wird. Die inhaltliche Breite von TQB ist vorbereitet auf die vollständige Kompatibilität mit derzeit in Entwicklung befindlichen internationalen Normen (z.B. CEN TC350).
  • In der Gesamtbewertung stellt TQB sowohl inhaltlich als auch technisch eine umfassende Lösung der österreichischen Gebäudebewertung dar. Inhaltliche Weiterentwicklungen liegen ausschließlich bei der ÖGNB und ihren Mitgliedern, technische Adaptierungen sind kostenschonend laufend möglich.
  • Die damit zusammenhängende strategische, inhaltliche und technische Unabhängigkeit von Dritten kommt sowohl der österreichischen Bauwirtschaft im Allgemeinen, als auch den Mitgliedern der ÖGNB im Speziellen zugute. Nur durch diese Unabhängigkeit ist es im Vergleich mit anderen AnbieterInnen möglich, die Kosten für Gebäudebewertungen äußerst niedrig zu halten.

Die ÖGNB wird diese Vorteile sowohl in inhaltlicher, als auch strategischer Hinsicht nutzen, um national und international als attraktive Dachorganisation für die Qualitätssicherung und für die Bereitstellung von Bewertungssystemen für das Nachhaltige Bauen zu agieren.

Diesbezügliche Partnerschaften mit der ÖGNB können sowohl den generellen Wissenstransfer als auch die kostenlose Bereitstellung des Bewertungssystems beinhalten. Um die Internationalisierung zu ermöglichen, ist beispielsweise die vollkommene Übersetzung des Bewertungsystems in Vorbereitung. InteressentInnen aus dem Ausland soll so die Übernahme in nationale Systeme wesentlich erleichtert werden.

Die ÖGNB will durch Maßnahmen wie diese die Idee der Open Source Community im Bereich des Nachhaltigen Bauens gezielt schärfen und sich deutlich von teuren Franchise-Konzepten unterscheiden.

Passwort vergessen?
close