Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit

Bereits zum dritten Mal wurde im Jahr 2012 der vom Lebensministerium initiierte Österreichische Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit ausgelobt.

Robert Lechner, Leiter des Österreichischen Ökologie-Instituts und Vorstandsvorsitzender der ÖGNB ist auch bei der dritten Vergabe dieser im deutschsprachigem Raum wichtigsten Auszeichnung für das nachhaltigen Bauen als Mitglied der hochkarätigen Staatspreis-Jury vertreten. Wie bei den beiden vergangenen Staatspreisauschreibungen (2007 und 2010) ist er dabei besonders für die Nachhaltigkeitsbewertung der nahezu 100 eingereichten Projekte verantwortlich. Die Staatspreisjury setzte sich im Jahr 2012 aus folgenden Personen zusammen:

  • Roland Gnaiger, Staatspreisbeauftragter und Juryvorsitz, Kunstuniversität Linz
  • Robert Lechner, Österreichisches Ökologie-Institut, Vorsitzender der ÖGNB
  • Otto Kapfinger, Architekt, Autor und Architekturkritiker, Wien
  • Helmut Krapmeier, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn
  • NN, FachjurorIn Architektur

Weblink: Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit

Passwort vergessen?
close