Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Mehr Kreislaufwirtschaft in die Bau- und Möbelindustrie!

Einladung zum Austausch am 29. Nov. 2019, 9:00 - 13:00 Uhr

Wie bringt man mehr Kreislaufwirtschaft in die Bau- und Möbelbranche? Wir laden Sie ein, sich mit uns darüber auszutauschen wies gehen könnte und welchen Beitrag wir dazu leisten können und müssen. Wäre der Wochenausklang nicht ein guter Zeitpunkt um sich über die Zukunft verstärkt Gedanken zu machen?

Was erwartet Sie?

  • inhaltliche Beiträge zu Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft
  • Best- Practice-Beispiele und Wege der Umsetzung
  • Methodische Zugänge und praktische Tools

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Österreichischen Ökologie-Institut und der Forschungsgruppe ECODESIGN der TU Wien abgehalten.

Wann? Freitag, 29.11.2019, 9:00 - 13:00 Uhr
Wo? Vortragsraum der Bibliothek an der TU Wien Resselgasse 4, 1040 Wien, 5. Stock

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte beiliegender Einladung.

Anmeldung bis zum 25. November 2019 wird erbeten an stephan.schmidt@tuwien.ac.at

Wir freuen uns auf Sie!

Im Namen des Organisationsteams

Robert Lechner
Österreichisches Ökologie-Institut


Dipl.Ing. Maria Kalleitner-Huber
Österreichisches Ökologie-Institut - Austrian Institute of Ecology Seidengasse 13/3, 1070 Wien

Tel.: +43 6991 523 61 15
Fax: +43 1 523 58 43
Web: www.ecology.at

BauZ! Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen 19.–21. Februar 2020

Baustoffe, die bleiben – Klimagerechte, kreislauffähige Architektur.

Wären Baustoffe ideal recyclingfähig, könnte man alle ökologischen Aufwände und Belastungen auf eine praktisch unendliche Nutzungsdauer beziehen, sie würden also gegen Null gehen. Die Verlängerung der tatsächlichen Lebensdauer von Gebäuden und die Verlängerung der Nutzungsdauer von Baustoffen über eine Gebäudelebensdauer hinaus sind daher Schlüsselaufgaben für zukunftsfähiges Bauen!

Zeit für ein Update! Wo stehen wir heute? Wo könnten wir demnächst stehen? Herzlich willkommen bei BauZ! 2020!

Zielgruppen und Ziel
BauZ ist ein Vernetzungstreffen der Branche. Zielgruppe: ArchitektInnen, PlanerInnen, Ingenieurfirmen, ZiviltechnikerInnen, technische KonsulentInnen, Universitäten und Fachhochschulen, Ministerien, Behörden, ausgelagerte staatliche Agenturen, NGO’s der Zivilgesellschaft, Industrielle Interessensvertretungen, Hersteller Baustoffe, Baukomponenten, Gebäudetechniksysteme, Facility Management.

BauZ! ist ein Fachkongress, der neue technische Lösungen bringt, die sich bereits bewährt haben, oder soeben verfügbar werden.

Der Kongress beginnt am Mittwoch, den 19. Februar 2020 mit einer Exkursion zu wichtigen Bauprojekten und Stadtentwicklungsgebieten im Raum Wien und endet am Freitag, 21. Februar 2020 mit einem Come Together in der Messehalle A, in der "Baurettungsgasse".

Anmeldung und Kongressprogramm: www.bauz.at
Die Frühbucherpreise gelten bis 30. Dezember 2019!

Fragen? Das Kongressteam beantwortet sie gerne! Dr. Tobias Waltjen und Gudrun Dorninger,
IBO - Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH Alserbachstr. 5/8, 1090 Wien,
Tel.: +43 1 3192005, E-Mail: kongress@ibo.at, Web: www.ibo.at

9. Kongress der IG Lebenszyklus Bau: Gebäude und Umwelt im Wechselspiel

Frühbucherbonus bis 30. September 2019

Wer lebenszyklusorientiert planen, bauen und betreiben will, darf das Umfeld des Gebäudes nicht außer Acht lassen. Mobilität, Vernetzung und Verknappung stehen als wesentliche Umweltfaktoren im steten Wechselspiel mit dem Gebäude und beeinflussen dessen Entwicklung im gesamten Lebenszyklus. Zahlreiche ökonomische, ökologische und soziokulturelle Rahmenbedingungen müssen berücksichtigt und vor dem Hintergrund der digitalen Transformation in den Kontext des einzelnen Gebäudes integriert werden. Programm und Anmeldung unter kongress2019.ig-lebenszyklus.at

7. November 2019
Einlass ab 12.00 | Beginn um 12.30 Uhr
Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

ÖGUT-Umweltpreis 2019 - bis 30. September bewerben

Zum 33. Mal sucht die ÖGUT PionierInnen und Engagierte in Kommunen und Städten, Wissenschaft, Forschung und Unternehmen!

Der Umweltpreis 2019 wird in folgenden Kategorien vergeben:

  • Frauen in der Umwelttechnik (Sponsor: BMVIT)
  • Nachhaltige Kommune (Sponsor: Städtebund)
  • Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement (Sponsor: BMNT)
  • Stadt der Zukunft (mit Unterstützung des BMVIT)
  • World without waste (Sponsor: Coca Cola)

Die Ausschreibungsunterlagen zu den Kategorien finden Sie hier: https://www.oegut.at/de/initiativ/umweltpreis/2019/

Einreichfrist ist der 30. September. Insgesamt kommen 22.000 Euro Preisgeld zur Vergabe! Die Auswahl treffen zwei unabhängige Jurys.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des ÖGUT-Jahresempfangs am 20. November statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche und vielfältige Einreichungen!

Beste Grüße,

das ÖGUT-Team
www.oegut.at

ÖGNB PRÄSENTIERT GEMEINSAM MIT KLIMAAKTIV 30 NACHHALTIGE IMMOBILIEN FÜR DIE ENERGIEWENDE

Wien, 14.2.2019 Im Rahmen der gemeinsamen Auszeichnungsveranstaltung der ÖGNB mit klimaaktiv Bauen und Sanieren (der Klimaschutzinitiative des BMNT) wurden am 14.2.2019 am Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen (BauZ 2019) vor über 200 Entscheidungsträgern und ExpertInnen der Bau- und Immobilienwirtschaft 30 neue Hoffnungsträger für die Energiewende im Gebäudesektor präsentiert.

Die Bauwerke aller Nutzungskategorien aus Wien, Niederösterreich, Salzburg, Kärnten und Vorarlberg machen Hoffnung auf das Erreichen der Klimaschutzziele des Bundes,stellen gleichzeitig aber nur den aktuellesten Ausschnitt energieeffizienter Gebäude mit Qualitätssicherung durch die ÖGNB und/oder klimaaktiv dar.

klimaaktiv führt derzeit unumstritten das Ranking aller Gebäudebewertungssysteme mit aktuell 720 deklarierten Bauwerken in Österreich an, Platz 2 geht an die ÖGNB, dicht gefolgt von der DGNB / ÖGNI.

ÖGNB Projektträger aus der Seestadt Aspern
ÖGNB Projektträger aus der Seestadt Aspern

Fotos und weitere Informationen zur aktuellen Auszeichnungsveranstaltung finden Sie bei der ÖGNB Medienstelle für Nachhaltiges Bauen unter folgender Adresse:

ÖGNB Medienstelle für Nachhaltiges Bauen

Eine Übersicht zu allen Projekten finden Sie in der gemeinsamen Auszeichnungsbroschüre von ÖGNB und klimaaktiv:

Broschüre ausgezeichneter Projekte 2019


Hier geht es zu älteren Kurzmeldungen der ÖGNB.

Passwort vergessen?
close