English

Aktuelle Meldungen


Internationale Passivhaustagung am 28. + 29. April 2017 im Messe Wien Congress Center

Wien, 20.4.2017 Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand von ÖGNB, bmvit, klimaaktiv und IBO! Ihre persönliche Freikarte für die Passivhaus-Fachausstellung zum ausdrucken!

Alle Infos auf www.passivhaustagung.org


Einladung zur Podiumsdiskussion Road to Zero V - 500 Tage nach Paris "Wie wir die Klimaziele erreichen" am 25. April 2017

Wien, am 11.4.2017 Im Dezember 2015 beschlossen 195 Mitgliedsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) das völkerrechtlich bindende, sogenannte Paris-Abkommen. Experten diskutieren, wie wir die Klimaziele im heimischen Gebäudesektor erreichen können.

Am Podium

Wolfgang Amann
IIBW – Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH

Günter Lang
Passivhaus Austria

Robert Lechner
ÖGNB - Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
ÖÖI - Österreichisches Ökologie Institut

Moderation

Gisela Gary
Journalistin Bauwirtschaft und Architektur

Dienstag, 25. April, 16 Uhr
ig architektur,
Gumpendorfer Straße 63 B, 1060 Wien

Anmeldung erforderlich unter office@oegnb.net


Expertenkolloquium „Mysterium Städtebauliche Verträge: Verhandeln statt Planen?“ am 26. April 2017, ab 14 Uhr

Wien, 11.4.2017 Seit Juni 2014 ist die Vertragsraumplanung nun also auch in Wien als letztem österreichischen Bundesland gesetzlich verankert und die ersten 5 Städtebaulichen Verträge sind bereits abgeschlossen, 6 weitere werden derzeit verhandelt und etwa ebenso viele Anträge sind bei der zuständigen Magistratsdienststelle zur Prüfung.

Soweit erste offizielle Zahlen – aber wer verhandelt eigentlich? Und was überhaupt? In welchem Zeithorizont? Bei welcher Projektcharakteristik oder ab welcher Grösse oder welchen sonstigen Kennzahlen?

… und dann tauchen in Zeitungen auch noch Kommentare zu nicht öffentlichen Verhandlungsergebnissen auf wie beispielsweise „Da wäre mehr drinnen gewesen“ – mehr von wieviel? Haben kolportierte Verhandlungssummen überhaupt irgendeine Aussagekraft solange die entsprechenden vertraglichen Bedingungen bzw. Konsequenzen nicht öffentlich sind?

Ort: Arch+Ing Akademie, Karlsgasse 9, 1040 Wien
Datum: 26. April 2017, 14 bis 17 Uhr

Weitere Infos, das Programm und zur Anmeldung


Die Internationale Passivhaustagung kommt erstmals nach Wien

Die 21. Internationale Passivhaustagung samt Fachausstellung findet am 28. + 29. April 2017 im Messe Wien Congress Center statt.

Wien, 22.3.2017 Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm! Für die Vorträge haben sich an den beiden Tagungstagen über 100 Referenten aus rund 50 Länden angekündigt. Es erwarten Sie neue Forschungsergebnisse zur Nachhaltigkeit, Lüftung und Gebäudehülle. In 16 Arbeitsgruppen fokussieren sie Schwerpunktthemen des energieeffizienten Bauens, darunter Passivhäuser und erneuerbare Energie, Passivhäuser in verschiedenen Klimazonen sowie Sanierungen zum Passivhaus-Standard. Ein Highlight bildet die erstmals stattfindende Arbeitsgruppe zu Passivhaus-Hochhäusern.

Auf der begleitenden Passivhaus-Fachausstellung präsentieren rund 100 Unternehmen ihre Dienstleistungen und Produkte zum energieeffizienten Bauen. Die anschließende Abendveranstaltung am Freitag im Naturhistorischen Museum steht ganz im Wiener Flair und bietet die Gelegenheit zum Networken.

Alle Infos und Anmeldung auf www.passivhaustagung.org

Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand von ÖGNB, bmvit, klimaaktiv und IBO


Aktionstage Nachhaltigkeit von 22. Mai bis 9. Juni 2017

Wien, 22.3.2017 Die Aktionstage Nachhaltigkeit holen heuer von 22. Mai bis 9. Juni 2017 Menschen in ganz Österreich mit ihrem Engagement für eine lebenswerte Zukunft vor den Vorhang!

Ganz nach dem Motto „Menschen.Machen.Morgen“ zeigen dabei Engagierte aus dem öffentlichen, privaten, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen Bereich, wie sie sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen.

Wie Sie mitmachen können erfahren Sie unter www.nachhaltigesoesterreich.at


Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit 2017: Einreichungen bis 14. April möglich!

Wien, 20.3.2017 Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMFLUW) schreibt zum fünften Mal den Staatspreis „Architektur und Nachhaltigkeit“ aus. BauherrInnen, ArchitektInnen und FachplanerInnen sind eingeladen Projekte einzureichen, die anspruchsvolle Architektur mit ressourcenschonender Bauweise verbinden.

Die Siegerprojekte werden im Herbst 2017 durch Bundesminister Andrä Rupprechter prämiert.

Weitere Information & Online-Einreichung: www.klimaaktiv.at/staatspreis


Herausragende Beispiele für nachhaltiges Bauen am 16.02.2017 von klimaaktiv und ÖGNB im Rahmen des BauZ! 2017 ausgezeichnet

Wien, 20.2.2017 Bereits zum sechsten Mal in Folge war der "Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen - BauZ!" Rahmen für eine gemeinsame Auszeichnungsveranstaltung der österreichischen Gebäudebewertungssysteme "klimaaktiv Bauen und Sanieren“ und "TQB - Total Quality Building" der ÖGNB.

Mit den in diesem Jahr vorgestellten Projekten überschreitet die ÖGNB die Marke von 125 bewerteten Objekten; damit setzt man sich national an die Spitze bei der „umfassenden“ Beurteilung von Nachhaltigkeitsaspekten im Hochbau. Diese Tatsache erfüllt uns natürlich mit Stolz!

Hier die Bilder und die Projekte des Abends! Wir gratulieren!


Hier geht es zu älteren Kurzmeldungen der ÖGNB.

Passwort vergessen?
close