English

Aktuelle Meldungen


VAMED Kinderreha-Klinik Leuwaldhof in St. Johann im Pongau nach ÖGNB zertifiziert

Wien / St. Johann im Pongau, 8.6.2018. Nach der erfolgten feierlichen Eröffnung wurde nun die Kinderreha-Klinik Leuwaldhof in St. Johann im Pongau nach den Qualitätskriterien der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen - ÖGNB geprüft und ausgezeichnet. Thomas Bogendorfer, der VAMED Verwaltungsleiter des Leuwaldhof nahm die Auszeichnung von Beate Lubitz-Prohaska entgegen. Ein mehr als erfreulicher Nebeneffekt: Aufgrund der Kompatibilität mit den Basiskriterien von klimaaktiv, der nationalen Klimaschutzinitiative des BM für Nachhaltigkeit und Tourismus entspricht das Gebäude auch den Anforderungen nach klimaaktiv SILBER und kann damit auch essentielle Qualitäten für einen vorsorgenden Klimaschutz von sich behaupten.

Thomas Bogendorfer (VAMED Verwaltungsleitung St. Johann im Pongau) und Beate Lubitz-Prohaska (pulswerk GmbH)


ÖGNB: Urlaub vom 11. bis 24. Juni 2018

Das ÖGNB-Büro ist vom 11. - 24. Juni 2018 auf Urlaub. E-mails werden in dieser Zeit nicht weitergeleitet.


Generalversammlung der ÖGNB

Wir möchten alle Mitglieder der ÖGNB herzlich zur Generalversammlung am

Donnerstag, 12. Juli 2018, ab 14:00 Uhr
Seidengasse 13/3, 1070 Wien

einladen. Zu- bzw. Absagen bitte an office@oegnb.net

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


+++VOLUNTEERS WANTED+++

OPEN HOUSE WIEN sucht für den 15-16 SEP 2018 noch Volunteers.

Wenn du Spaß an Architektur hast und du gerne Neues ausprobierst melde dich unter: https://openhouse-wien.at/de/Werde-Volunteer.html

Kann auch auf Facebook geteilt werden (+++VOLUNTEERS WANTED+++)
www.facebook.com/openhousewien/


Aluminium-Architektur-Preis 2018

Wien, 6.6.2018 Das Aluminium-Fenster-Institut schreibt in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den AAP18 - Aluminium-Architektur-Preis 2018 der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER aus.

Der Preis wird für hervorragende Bauten verliehen, bei deren Gestaltung, Konstruktion und Ausführung Aluminiumprofilen, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, eine bedeutende Rolle zukommt.

Mit diesem Preis werden innovative, herausragende architektonische Leistungen ausgezeichnet, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen und die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit der Aluminiumanwendung dokumentieren. Lebenszyklusbetrachtungen, Nachhaltigkeitskonzepte und Gebäudezertifizierungen sind ebenso Beurteilungskriterien, wie technische und ästhetische Aspekte inklusive qualitativ hochwertiger Oberflächenveredelung.

Die Einreichfrist endet am Montag, 10. September 2018

PREIS
An den Architekten/die Architektin bzw. den Planer/die Planerin wird ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 Euro vergeben.

JURY
Für die Beurteilung der eingereichten Arbeiten ist folgende Jury bestellt:

  • Dipl.-Ing. Elke Delugan-Meissl, Architekturstiftung Österreich
  • Christoph Lammerhuber, pool Architektur ZT GmbH, Preisträger Aluminium-Architektur-Preis 2016
  • Ing. Andreas Malai, Neue Heimat GEWOG
  • Ing. Gottfried Öller, Aluminium-Fenster-Institut
  • Dipl.-Ing. Dr. Ida Pirstinger, IG Architektur
  • Ing. Andreas Renner, Aluminium-Fenster-Institut

Die Jury tritt im Oktober 2018 zusammen.

PREISVERLEIHUNG
Die Preisverleihung findet am 15. November 2018 in Wien statt.

Alle Infos unter: https://www.alufenster.at/show_content2.php?s2id=1053


Informations-Workshop „DiTecBau“ – Digitalisierung, Prozessoptimierung und neue Geschäftsmodelle

Wien, 8.5.2018 Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich beschäftigt sich intensiv mit den Herausforderungen und Chancen für die Baubranche. Gemeinsam mit Experten haben wir für nachfolgende Themen zwei Projektformate entwickelt mit dem Ziel, niederösterreichische Unternehmen möglichst treffsicher im technologischen Wandel zu unterstützen.

Informations-Workshop zu den geplanten Projekten
"DiTecBau:Classic – Digitale Technologien und Unternehmensprozesse
in der Baubranche"

"DiTecBau:NewBusiness – Neue Geschäftsmodelle für die Baubranche"

Donnerstag, 07.06.2018, 14:30 – 18:00 Uhr
Wirtschaftszentrum NÖ, 3100 St. Pölten, Niederösterreichring 2, Haus A, EG

Zur Anmeldung, den Details und Projektskizzen


8. und 9. Mai 2018: Future of Building 2018 - Baukongress, Fachmesse und B2B Kooperationsbörse

Bauinnovationen, Branchentrends und Exportmärkte

Wien, 23.4.2018 Mit Wien als Standort einer weltbekannten Smart City und ihrer Symbiose aus historischem Kulturerbe, architektonischer Moderne und visionärer Stadtplanung, lädt die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich und ihre Partner zum 5. Mal österreichische und internationale Interessierte zum Jahres-Baukongress "Future of Building".

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

8. und 9. Mai 2018
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
2-tägiger internationaler Baukongress, Fachausstellung und B2B Kooperationsbörse

Alle Infos und Anmeldung unter
https://www.wko.at/service/Veranstaltung.html?id=B7A86D67-2D30-4879-B6C4-F5B3F242CF58


Workshop natuREbuilt

Netzwerkaufbau und Wissenstransfer für Entwicklung und Einsatz von regenerativen, rezyklierbaren, regionalen und robusten Komponenten im Hochbau

Wien, 18.4.2018 Österreich hat eine lange Tradition des Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen wie Holz, Stroh oder Lehm. Trotzdem besteht durch Informationsdefizite, fehlendem Fachwissen über Anschlüsse und Details und Unsicherheiten bei Langlebigkeit und Kosten ein großes Hemmnis in der Verwendung von regenerativen oder rezyklierbaren Baumaterialien.

Ein umfassendes, ganzheitliches Konzept für konsequente ökologische Architektur im grossvolumigen Hochbau findet sich derzeit weder in der Theorie noch in der Praxis. Aus diesem Grund konzipiert der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich gemeinsam mit der FH Campus Wien das Netzwerkprojekt natuREbuilt.

Informieren Sie sich beim Projektkonzept-Workshop über Projektinhalt, Förderung und Nutzen für Ihr Unternehmen und gestalten Sie die Inhalte aktiv mit.

Alle Infos unter https://www.ecoplus.at/newsroom/projektkonzept-workshop-naturebuilt

Termin
Dienstag, 24. April 2018, 14:30 – 18:00 Uhr

Ort
3100 St. Pölten
Hotel Metropol
Schillerplatz 1

Anmeldung
zum Projektkonzept-Workshop unter j.zeilinger@ecoplus.at


Bauteilaktivierung auf der klimaaktiv Lernplattform

Thermische Bauteilaktivierung - die Speicher wären schon da

Wien, 4.4.2018 Für die Wärmewende brauchen wir gute Lösungen für die verschiedensten Arten von Gebäuden. Für Bauträger ist die TBA für Neubauten in massiver Bauweise eine vielversprechende Option. Die Energiewirtschaft kann "netzdienliche Gebäude" gezielt nutzen um zeitliche Überschüsse aus der volatilen Windkraft einzuspeisen. Billigere Speicher gibt es derzeit kaum. Erste Angebote für attraktive Tarife dazu gibt es bereits.

Wir, die 17&4 Organisationsberatung, haben zu diesem Thema den aktuellen Stand aufbereitet (unterstützt von WKO, GF Bau und VÖZ) und Erfahrungen in einem mehrtägigen Expertenseminar (ffg-Qualifizierungsseminar mit FH Technikum) eingehend diskutiert.

Das Ergebnis ist jetzt - kompakt und praxisorientiert - frei verfügbar auf der klimaaktiv Lernplattform: http://www.klimaaktiv-elearning.at/Lernplattform/course/view.php?id=45

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung,

DI Johannes Fechner 17&4
Organisationsberatung Gmbh
Geschäftsführender Gesellschafter
Mariahilferstraße 89/22
1060 Wien
www.17und4.at


Future of Building 2018 - Baukongress, Fachmesse und B2B Kooperationsbörse, 8. und 9. Mai 2018

Bauinnovationen, Branchentrends und Exportmärkte

Wien, 27.3.2018 Mit Wien als Standort einer weltbekannten Smart City und ihrer Symbiose aus historischem Kulturerbe, architektonischer Moderne und visionärer Stadtplanung, lädt die Außenwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich und ihre Partner zum 5. Mal österreichische und internationale Interessierte zum Jahres-Baukongress "Future of Building".

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

8. und 9. Mai 2018
WKO, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
2-tägiger internationaler Baukongress, Fachausstellung und B2B Kooperationsbörse

Anmeldung / Registrierung
Link zum Online-Anmeldeformular, um sich rechtsverbindlich zur WKÖ Veranstaltung „The Future of Building“ anzumelden.

Alle Infos finden zu Future of Building 2018 Sie hier


Aktionstage Nachhaltigkeit 2018

Von 22. Mai bis 8. Juni 2018 wird Österreich im Rahmen der Initiative „Aktionstage Nachhaltigkeit“ zum sechsten Mal zu einem spannenden Schauplatz für richtungsweisende Aktivitäten rund um eine lebenswerte Zukunft.

Wien, 12.3.2018 Ganz nach dem Motto „MENSCHEN•MACHEN•MORGEN“ laden Engagierte zu vielfältigen Veranstaltungen ein und zeigen hautnah wie sie sich privat und beruflich für Klima, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen. Von Bürgerräten, unternehmerischen Tagen der offenen Türen, Schulworkshops, Gemeinde-Netzwerktreffen bis über Universitätssymposien, Diskussionsforen oder Filmvorführungen, das Veranstaltungsprogramm der jährlichen Initiative lockt mit anregenden Ideen für ein lebenswertes Österreich und gibt zahlreiche Tipps, Ideen und Orientierungen für eine nachhaltige Lebensweise.

Informieren Sie sich über ermutigende und wissenswerte regionale Aktivitäten zur Nachhaltigkeit, oder präsentieren Sie sich selbst als VeranstalterIn! Tragen Sie sich dazu einfach auf der Website www.nachhaltigesoesterreich.at ins Programm der Initiative ein. Damit werden Sie mit Ihrem Engagement als Teil der Aktionstage-Community sichtbar und erreichen in Ihrem Umfeld, in Ihrer Region und in ganz Österreich viel mehr Interessierte.

Die österreichweit durchgeführten „Aktionstage Nachhaltigkeit“ werden vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) sowie den NachhaltigkeitskoordinatorInnen aller Bundesländer 2018 bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Sie sind ein Beitrag Österreichs zu den Zielen für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, den Sustainable Development Goals (SDGs). Seit ihrem Bestehen wurden über 1700 Aktionen präsentiert, die das bundesweite Engagement von einer Vielzahl an AkteurInnen für eine lebenswerte Zukunft aufzeigen.

Weiterführende Informationen:
Mitmachen bei der Initiative: http://www.nachhaltigesoesterreich.at/mitmachen/
Stetig wachsendes Veranstaltungsprogramm: http://www.nachhaltigesoesterreich.at/aktionen/
Informationen zur Initiative: http://www.nachhaltigesoesterreich.at/informationen/
Aktuelles gib es auf Facebook: https://www.facebook.com/nachhaltigesOE


Hier geht es zu älteren Kurzmeldungen der ÖGNB.

Passwort vergessen?
close